La mer de Koan

ALEXANDRE HOLLAN & SALAH STÉTIÉ
2007
Kurzgeschichte von Salah Stétié, illustriert mit zwei monogrammierten Tuschezeichnungen von A. Hollan.
24 Seiten.
27 nummerierte und signierte Kopien
auf Rives, im Schuber.
26 × 36 cm
Verlag Fata Morgana, 2007.
Bibliographie: Museum Paul Valéry,
Sète (S.253).
Provenienz: Raphaël Levy, Kunsthändler, Zürich, Schweiz.

La mer de Koan est mélancolique à cause de la pluie
qui viendra certainement
Mais, si la pluie ne vient pas, qui saura jamais retrouver
le chemin de la mer de Koan ?
– Salah Stétié

Das Koan Meer ist melancholisch wegen des Regens,
der sicherlich kommen wird.
Aber, wenn der Regen nicht kommt, wer wird jemals den Weg
zum Meer von Koan wiederfinden?
– Salah Stétié

€ 1200.-

Interessieren Sie sich für dieses Werk?