Killed Book

MILAN KNIZAK
1972
Ausgeschnittenes Buch, signiert und datiert auf der Innenseite des hinteren Umschlags.
24 × 18 × 3.5 cm
Direkt vom Künstler erworben.

Killing the Books, specification:
by shooting
by burning
by drowning
by cutting
by gluing
by painting white, or red, or black
etc.

Eine kurze, lakonische Fluxus-Handlungsanweisung von Milan Knizak gibt mikrostrukturell ein Epochenbild wieder, in dem Kriegs- und Kunstvergangenheit angespielt und zynisch karikiert werden: “Killing the Books by shooting by burning by drowning by cutting by gluing by painting white, or red, or black etc.” (1965–1970). Die knappe Performance-Anleitung ruft Imagines der Bücherverbrennung, der Atombombe, des Suprematismus’, des Abstrakten Expressionismus’ sowie der Collage auf und bringt beide Wirklichkeiten – die des Kriegs und der Kunst – in eine Konfusion. (Object Destruction. From Damaged Work to Denial of Reality by Gunnar Schmidt, Kunstforum International, 2015)

€ 4200.-

Interessieren Sie sich für dieses Werk?